Jugendliche Prävention und Kieferorthopädie

In unserer präventionsorientierten Zahnarztpraxis steht die Kariesvermeidung
und hier vor allem die der jungen Patienten an erster Stelle. Aus diesem Grund werden alle unserer Praxis anvertrauten Kinder und Jugendlichen in unser intensives Prophylaxeprogramm integriert. Hierzu gehören regelmäßige Kontrollen der Putztechniken, Putzunterweisungen, intensive professionelle Zahnreinigungen und Karies vermeidende Fluoridierungsmaßnahmen.

Zur Vermeidung des kariösen Befalls der bleibenden Zähne stehen unseren Patienten modernste Versiegelungstechniken zur Verfügung, wodurch die Fissuren (Rillen in der Kauflache der Backenzähne) dauerhaft unzugänglich für Karies verursachende Stoffe gemacht werden.

Kieferfehlstellungen bei Kindern führen oftmals zu lange andauernden und kostenintensiven Behandlungen. Unser Anliegen ist die Förderung der kieferorthopädischen Frühdiagnostik. Hierdurch können entstehende kieferorthopädische Fehlstellungen schon rechtzeitig erkannt werden. Die kieferorthopädische Frühdiagnostik und Frühbehandlung werden von den gesetzlichen Kassen aktiv gefördert und finanziell getragen.

Wir sind eingetragenes und aktives Mitglied des "Fachkreis Junge KFO" seit 2004.

Zur Behebung von Zahn- und Kieferfehlstellungen werden die kieferorthopädischen Behandlungsapparaturen qualitativ hochwertig im unserem eigenen zahntechnischen Labor gefertigt und zeitnah den Bedürfnissen der Patienten angepasst, um optimale Behandlungsergebnisse in einer überschaubaren Zeit erreichen zu können.

Wie bei einem echten Familienzahnarzt selbstverständlich, steht unseren kleinen Patienten ein eigener altersgerechter Wartebereich zur Verfügung.

All diese Leistungsbeschreibungen für unsere jugendlichen Patienten können auf Grund unserer Vertragssituation mit den gesetzlichen Krankenkassen völlig zuzahlungsfrei erbracht werden.